Herzlich Willkommen ...

… bei der ALBOCO GmbH in Hecklingen mitten im Herzen der Magdeburger Börde. Unsere Region hat eine lange landwirtschaftliche Tradition in Ackerbau und Viehzucht – nicht zuletzt wegen der ertragreichen Lössböden. Wir sind erfahrene und der Region stark verbundene Landwirte, die seit 2001 ihre Kompetenzen in den Agrarbetrieb in der Hecklinger Wilhelm-Bieser-Straße einbringen. Dort bauten wir gemeinsam mit einem hochmotivierten Team eine moderne und artgerechte Tierhaltung auf. Außerdem sind wir im Ackerbau sowie in der Gewinnung regenerativer Energien aktiv.

Da die Anlage seit jeher direkt am Stadtrand liegt, ist es uns ein Anliegen, die Geruchsemissionen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus so gering wie möglich zu halten. Abluftreinigung, hohe Abluftkamine und nicht zuletzt die "Veredelung" der Gülle in der Biogasproduktion sind einige Beispiele dafür.

Wir legen Wert auf regionale Verbundenheit – auch in Bezug auf den landwirtschaftlichen Kreislauf.

Unsere Schweine werden zu einem guten Teil mit Getreiden und Mais aus eigenem Anbau gefüttert. Unsere fachkundigen und erfahrenen Mitarbeiter kümmern sich rund um die Uhr um das einwandfreie Funktionieren der Stalltechnik (Heizung, Klima, Lüftung, Fütterung, Trinkwasser) und um das Wohl der Tiere. Die Schweine verbringen rund vier Monate Mastzeit in unserem Stall und werden mit eigenen gut ausgestatteten Viehtransportfahrzeugen sicher und gesund zur Schlachtung gefahren.

Die Alboco GmbH engagiert sich in der Initiative Heimische Landwirtschaft, der sich mittlerweile viele große und kleine, konventionell und ökologisch arbeitende Agrarbetriebe angeschlossen haben. Die Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, in der Öffentlichkeit ein realistisches Bild der zeitgemäßen Landwirtschaft zu vermitteln. Als Mitglied der Initiative Heimische Landwirtschaft haben wir uns bindend verpflichtet, folgenden Kodex in unserer landwirtschaftlichen Praxis einzuhalten:

  • wir bewirtschaften unsere Felder nach guter fachlicher Praxis,
  • wir verhalten uns umweltbewusst und verantwortungsvoll,
  • wir behandeln unsere Tiere anständig und
  • wir führen unseren Betrieb gesetzeskonform.

Mehr zur Initiative Heimische Landwirtschaft erfahren Sie unter http://www.heimische-landwirtschaft.de.

Mit der Teilnahme am QS Programm für Lebensmittelsicherheit gewähren wir dem Verbraucher ein hohes Maß an Transparenz zur Herkunft und Qualität des Lebensmittels. Neben Mais, Raps und Gerste bauen wir Weizen zur späteren Verwendung als Lebensmittel an.

Die in der Tierhaltung anfallende Gülle wird in der ebenfalls auf dem Gelände befindlichen Biogasanlage mit Blockheizkraftwerk ökologisch sinnvoll verwertet. Damit reduzieren wir auch die Geruchsemission gegenüber der direkten Lagerung und Ausbringung deutlich. Nach dem Ausgasen ist aus der Gülle ein geruchsarmes Gärsubstrat geworden, das als Naturdünger auf die wertvollen Bördeböden umweltgerecht ausgebracht wird. Dieser ersetzt chemischen Dünger. Die bei der Stromgewinnung entstehende Wärme führen wir direkt in unsere Stallungen und Sozialräume. Sie wird dort zum Heizen sowie zur Erwärmung bei der Futterzubereitung genutzt. Mit der Einspeisung der Energie unserer Biogasanlagen können etwa 2.400 Privathaushalte versorgt werden.

In der ALBOCO GmbH in Hecklingen wird eine lange landwirtschaftliche Tradition der Region erfolgreich und verantwortungsbewusst fortgeführt. Zu unserem erfahrenen Team gehören 14 Mitarbeiter. Sie sorgen rund um die Uhr 365 Tage im Jahr dafür, dass es den Tieren an nichts fehlt und die technischen Abläufe reibungslos funktionieren.